Vernissage in Aalen

Also ich gebe es ja offen zu: ich bin selten auf einer Vernissage. Aber diesmal standen alle Sterne glücklich und es passte Zeit, Ort und ich hatte auch genügend den Kopf frei.

Eine Freundin hat im Rahmen des Kunstvereins in Aalen einige ihrer Werke ausgestellt. Und nachdem ich es mir schon lange vorgenommen hatte, einmal bei einer ihrer Ausstellungen dabei zu sein, habe ich also den Sprung über die bayerisch-baden-württembergische Grenze gewagt.

Ich bin ein sehr anspruchsloser Ausstellungsbesucher. Ich sage mir immer, wenn mich ein Bild, eine Objekt anspricht, dann bin ich zufrieden. Dann bleib ich da auch mal etwas länger stehen. Nein, damit will ich nicht sagen, dass es nicht mehr zu bewundern gab. Im Gegenteil, ich war schon sehr beeindruckt von der Masse der sehr unterschiedlichen Exponate. Es ist schon toll zu erleben, wie viel Kreativität es dort zu sehen gab.

Diesmal hatte ich ja das besondere Glück, dass eine Künstlerin (SYLVIA KRZEMIEN) ihre Werke mir auch noch erklärte. Auf eimal hat die Farbe, die Form, der Untergrund eine Bedeutung. Ich gebe zu, ich hätte nicht einmal die Hälfte der Symbolik entziffert. Aber ich fand es echt spannend und gibt einer Ausstellung etwas besonderes.

Und das Kunst auch Spaß macht, seht ihr an dem tollen Selfie!

Falls ihr übrigens selber noch vorbei schauen wollt; es ist noch bis 10. April geöffnet:

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10-12 und 14-17,
Donnerstag bis 18 Uhr;
Infos gibt es beim: Kunstverein Aalen, Altes Rathaus, Marktplatz 4, Telefon 07361 / 61553, www.kunstverein-aalen.de.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.